Escola Popular

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
TAGESLOSUNG

25.04.2019

Fülle uns frühe mit deiner Gnade, so wollen wir rühmen und fröhlich sein unser Leben lang.
Psalm 90,14

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus.
Epheser 1,3

Logo Musik zum Teilen               BfdW Logo

Kooperation der Escola Popular mit Brot für die Welt
zugunsten des Projekts "Gitarren statt Gewehre"

Ehemaliger Kindersoldat, der im Kongo eine Ausbildung als Gitarrenbauer macht. Bild: Brot für die Welt
Ehemaliger Kindersoldat, der im Kongo eine Ausbildung als Gitarrenbauer macht. Bild: Brot für die Welt

Seit Beginn des Jahres 2018 ist die Escola Popular Partner von Brot für die Welt und der Diakonie Mitteldeutschland im Projekt Musik zum Teilen. Mit diesem Projekt wird die Arbeit der Escola und Brot für die Welt stärker verknüpft und Brot für die Welt besonders in den Regionen, in denen die Escola aktiv ist, bekannter gemacht. Außerdem werden in Halle/Saale Capoeira-Projektgruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene eröffnet und aufgebaut.

» Hier gibt es Infos zu unserer Capoeira-Gruppe in Halle.

Spendenprojekt der Escola Popular mit Brot für die Welt.

Im Rahmen des Projektes ist auch unser neues Capoeira-Liederbuch "Sai, Sai, Catarina" entstanden. Idee des Buches ist es, die portugiesischen Liedtexte der Capoeira für Kinder besser zugänglich zu machen. Dafür übersetzten die Capoeira-Lehrerinnen und -Lehrer der Escola Popular die Lieder und erzählten deren Geschichten. Die Illustratorin Ulrike Jänichen schuf die Bilder und die Kinder der Culture Academy in Halle haben die Lieder für Euch eingesungen. Die Hörbeispiele findet Ihr auf der Seite zum Liederbuch.
»Sai, sai, Catarina« ist gegen Spende erhältlich, 70 Prozent der Einnahmen gehen an die Hilfsorganisation Brot für die Welt und werden für das »Projekt Gitarren statt Gewehre« eingesetzt.

Das Liederheft gibt es in digitaler (PDF) als auch analoger, gedruckter Fassung.

 

» Hier geht's zu Sai, Sai, Catarina! «

Konkret unterstützen wir die Aktion Musik zum Teilen. Unter diesem Titel werden wir Benefizkonzerte, Workshops, Schulprojekte und andere Veranstaltungen organisieren, mit denen Werbung für das Projekt Gitarren statt Gewehre in der Demokratischen Republik Kongo gemacht und Spenden gesammelt werden.
Gitarren statt Gewehre ermöglicht ehemaligen Kindersoldaten sowie anderen benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen Ausbildungsplatz für eine Berufsausbildung und damit eine neue Perpektive und einen Neuanfang.

Weitere Informationen über Musik zum Teilen und das Projekt Gitarren statt Gewehre findet ihr hier: Musik zum Teilen - Brot für die Welt

Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Du unterstützt mit deinem Benefizkonzert oder einer kreativen Idee unsere Aktion für ein Ausbildungszentrum in Bukavu/DR Kongo, welches ehemaligen Kindersoldaten, Straßenkindern und Jugendlichen eine Berufausbildung ermöglicht. 

Kontaktiere uns und erzähl uns von deiner Idee!

Zusammen können wir dann ein Konzert mit allem, was die Escola zu bieten hat (Capoeira, Samba, Banda) planen. Auch Workshops sind möglich. Der Fantasie sind hier fast keine Grenzen gesetzt.
Besonders freuen würden wir uns auch über gemeinsame Aktionen mit anderen Capoeira- oder Sambagruppen, die sich mit uns für Brot für die Welt engagieren wollen.

Einzige Bedingung: Wir machen gemeinsam Werbung für das Projekt Gitarren statt Gewehre von Brot für die Welt und die Einnahmen werden gespendet bzw. es werden für diesen Zweck Spenden gesammelt.

Projektverantwortlicher: Ruben Marschall (0152 53735197 / ruben@escola-popular.de)

zurück Januar 2019 weiter
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

NEWS: (alle anzeigen)