Escola Popular

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
TAGESLOSUNG

24.06.2018

Gelobet sei der Name Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit, denn ihm gehören Weisheit und Stärke!
Daniel 2,20

Johannes der Täufer sprach:  Ein Mensch kann nichts nehmen, wenn es ihm nicht vom Himmel gegeben ist.
Johannes 3,27

Vereinsgründung des "Escola Popular in der EKM e.V."

Der Vereinsvorstand mit Hans-Jürgen Neumann und Ehrenmitglied Klaus Schlossmacher
Der Vereinsvorstand mit Hans-Jürgen Neumann und Ehrenmitglied Klaus Schlossmacher

Am 2. Dezember fanden im Weimarer Herdersaal die Gründungsveranstaltung unseres Vereins und die Wahl des Vorstands statt.

Seit dem 2. Dezember ist die Escola ein eingetragener Verein "Escola Popular in der EKM e.V." und inzwischen auch auf Beschluss des Kirchenamtes der EKM als kirchliches Werk anerkannt.
Zur Vereinsgründung wurden alle Mitglieder, ehemalige Mitglieder, Eltern, Freunde, Unterstützer sowie Kooperationspartner wie Kirchenkreise, Kirchgemeinden, Schulen und deren Mitarbeiter eingeladen. Etwa 80 Personen folgten unserer Einladung in den Herdersaal in Weimar.
Eindrücke von der Veranstaltung gibt es in unserer Mediathek.
Auf dem Programm standen eine Andacht des Weimarer Superintendenten Henrich Herbst, die Vorstellung der Satzung und der Kandidaten für den Vereinsvorstand sowie die Wahl dessen, Grußworte von Kirchenrat Frieder Aechtner, Oberkirchenrätin Martina Klein und ein musikalisches Grußwort der befreundeten Band Pimenta Malagueta aus Köln. Außerdem konnten wir unseren Sambamentor Klaus Schlossmacher, der extra aus Köln angereist war, mit Zustimmung des gewählten Vorstandes zum Ehrenmitglied ernennen. Im Anschluss konnte auf die gelungene Vereinsgründung angestoßen und der Ausklang des Abends bei einem leckeren Buffet und brasilianischer Chorinho-Musik der Band "Pau e Vento" genossen werden.

Vereinsvorstand (Stand 14.03.2016):
1. Vorsitzender: 
Wolfgang Krauß (Superintendent Kirchenkreis Sonneberg)
2. Stellvertretender Vorsitzender: 
Diethard Kamm (Probst, stellvertretender Bischof der EKM)
3. Kassenwart: 
Christoph Schmidt-Rose (Dipl. Volkswirt, Referatsleiter und Beauftragter für Haushalt im Thüringer Innenministerium)
4. Delegierte aus den Kirchenkreisen: 
Hardy Rylke (Geschäftsführender Pfarrer, KK Weimar)
Katja Steinbicker (selbständige Diplomingenieurin, KK Arnstadt-Ilmenau)
Jeanette Rockstroh (Gemeindepädagogin, KK Sonneberg)
5. Christoph Victor (Bereichsleiter Theologie bei der Diakonie Mitteldeutschland)
Beratende Vorstandsmitglieder:
Frieder Aechtner (ordinierter Gemeindepädagoge, Kirchenrat, Vertreter des Landeskirchenamtes)
Julia Braband (Studierende, Jugendsynodale, Kinder- und Jugenddelegierte der Escola Popular)
Hans-Jürgen Neumann (ordinierter 
Gemeindepädagoge, Leiter der Escola Popular)

Außer den aktiven Vereinsmitgliedern in unseren Capoeira- und Sambagruppen können Personen, die uns und unsere Arbeit unterstützen wollen nun auch Fördermitglieder im Verein werden. Das können z.B. Ehemalige, Eltern, Großeltern und Freunde der Escola sein, aber auch Organisationen und Firmen (juristische Mitglieder). Die ersten feststehenden juristischen Mitglieder sind die Kirchenkreise Arnstadt-Ilmenau, Schleiz, Sonneberg, Eisleben-Sömmerda und Weimar sowie die Kirchgemeinden Weimar und Arnstadt, in denen wir bereits mit Capoeira und Samba tätig sind.

 

zurück Juni 2018 weiter
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

NEWS: (alle anzeigen)