Escola Popular

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
TAGESLOSUNG

29.03.2020

Wenn mein Geist in Ängsten ist, so kennst du doch meinen Pfad.
Psalm 142,4

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Bedrängnis.
2.Korinther 1,3-4

Videoaufruf von Landesbischöfin Ilse Junkermann (auf YouTube)

Keinen Meter den Nazis!

Die Escola Popular schließt sich am 1. Mai dem Aufruf der Landesbischöfin Ilse Junkermann an und zeigt Gesicht gegen den Naziaufmarsch in Erfurt

Am 1. Mai 2013 wollen Neonazis in Erfurt den traditionellen Tag der Arbeit missbrauchen, um ihre rassistische und menschenverachtende Ideologie zu verbreiten. Ein Feiertag, den die Nationalsozialisten als erstes missbraucht hätten, unterstreicht Landesbischöfin Ilse Junkermann in ihrer Videobotschaft. Gerade deshalb sei es wichtig, am Mittwoch all denen, die den "alten Ideen" nachhängen, keinen Meter in der Öffentlichkeit zu geben. Jeder und jede sei gefragt, für Menschenrecht und Menschenwürde einzutreten und gegen Intoleranz und Menschenfeindlichkeit vorzugehen. "Zeigen auch Sie Gesicht gegen Rechtsextremismus", fordert Frau Junkermann.

Diesem Aufruf und dem des Bündnisses "Keinen Meter!" wollen wir folgen und am 1. Mai mit unserer Sambagruppe sowohl die Demonstration der Gewerkschaften von der Erfurter Staatskanzlei bis zum Anger, als auch ab 12 Uhr die Demonstrationen und Kundgebungen gegen den Naziaufmarsch unterstützen. Mit unserer Musik setzen wir nicht nur ein Zeichen gegen Gewalt und Intoleranz, sondern bringen Lebensfreude auf die Straße! Für eine tolerante, weltoffene und bunte Gesellschaft!

Weitere lesenswerte Berichte und Aufrufe:

» Umfangreicher Artikel in der Thüringer Allgemeine mit Hintergrundinformationen und weiteren Aufrufen

» Aufruf des Oberbürgermeisters Andreas Bausewein im Amtsblatt der Stadt Erfurt

zurück März 2020 weiter
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

NEWS: (alle anzeigen)