Escola Popular

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
TAGESLOSUNG

18.11.2017

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.
Jesaja 9,1

Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.
Titus 2,14

SOZIALE NETZWERKE

Sambaworkshop in Braunsdorf

Vom 08. bis 10. Mai fand unser Sambaworkshop in Braunsdorf statt. Eingeladen wurden alle Mitlgieder aus Gruppen der Escola. Es kamen 53 Leute aus verschiedenen Thüringer Städten, Berlin, sowie aus Polen, Brasilien, Syrien und Afghanistan zusammen.
Klaus Schlossmacher war dieses Mal nicht nur als Sambalehrer aus Köln bei uns. Er ist seit dem letzten Jahr auch Ehrenmitglied in der Escola und so Mitglied unseres Vorstandes.
Wir haben drei Tage zusammen musiziert, getrommelt und Gemeinschaft erlebt. Möglich wurde diese Weiterbildung durch Landesmittel und das ehrenamtliche Engagement unserer Mitglieder. Es begann dieses Mal mit einer Andacht vor dem Grab von Walter Schilling, der in der DDR Kirche offene Räume für viele gestaltet hat. An dem Wochenende konnten 8 Leute aus Kriegs- und Krisenregionen, dank einer ersten Spenden- und Patenaktion, teilnehmen. Im Laufe des Workshops fanden wir das Motto unserer AG Spenden: "Brücken bauen, Gemeinschaft stärken, Rhythmus leben". Wir hoffen unter diesem Motto noch vielen Menschen hier helfen und viele an unseren Aktionen beteiligen zu können.
Wir lernten viel und es machte riesen Spass gemeinsam und in verschiedenen Formationen Samba zu spielen.