Escola Popular

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
TAGESLOSUNG

23.10.2017

Befiehl dem HERRN deine Werke, so wird dein Vorhaben gelingen.
Sprüche 16,3

Gott ist's, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen.
Philipper 2,13

SOZIALE NETZWERKE

Weitere Weichenstellungen für das Brückenprojekt

Bericht der Dienstreise von Hans-Jürgen Neumann in der Sínodo Paranapanema

Vom 26.-30.03.2012 besuchte Hans-Jürgen Neumann die beiden Praktikanten der Escola Popular in Curitiba, Bundesland Paraná, Brasilien.

Isabelle le Blanc arbeitet seit 6 Monaten im Sozialprojekt "Dorcas", hier standen eine Zwischenauswertung und eine Orientierung auf weitere Projekte an. René Obst ist seit einem Monat Praktikant im Jugendarbeitspraktikum der Ev. Fachhochschule Berlin. Er absolviert sein Praktikum ebenfalls im Rahmen des Projektes "Brücken bauen" der Escola Popular in der Gemeinde "Bom Pastor". Hier standen eine Praktikumsorientierung und die Entwicklung eines Pilotprojektes an.

Außerdem formierte sich in Curitiba eine Gruppe interessierter ehrenamtlicher Mitarbeitender, um eine langfristige und dauerhafte Zusammenarbeit mit der Escola Popular der EKM zu entwickeln. Eine bereits geplante Besuchsreise dieser Gruppe zur Ev. Jugend der EKM und dem Jugendcamp konnte leider aufgrund fehlender finanzieller Mittel doch nicht realisiert werden und musste abgesagt werden. Dennoch fand eine Zusammenkunft statt und es kamen alle zum ersten Escolatreffen in Curitiba. Hierzu kamen außerdem eine Abordnung der Abteilung Kirchenmusik (einschließlich der Leiterin der Kirchenmusik der IECLB), der Leiter der Capoeiragruppe (mit der Leiterin von Dorcas) sowie der Pfarrer der Gemeinde Bom Pastor.

Aus Deutschland war auch eine beachtliche Delegation zusammengekommen: neben den beiden deutschen Praktikanten in Brasilien waren auch die beiden brasilianischen Praktikanten aus Deutschland, der Leiter der Abteilung Capoeira, sowie der Leiter der Escola Popular mit seiner Frau und seinen zwei Kindern anwesend. Bei diesem Treffen stand die gegenseitige Begegnung sowie die Gründung einer "Banda Popular - Paraná" im Mittelpunkt.   

Im Arbeitspensum standen auch ein Leitungstreffen zur Vorbereitung dieses Events, desweiteren der Besuch von Pfarrer Ivandro zur Information über sein geplantes Sozialprojekt mit elternlosen Kindern sowie ein Treffen mit Pfarrer Werner Fuchs zur Information zu seinem EKD Projekt zur Ökologie in den Gemeinden.

Ein Treffen mit dem Bischof sowie dem Präsidenten der Synode Paranapanema diente der Auswertung der bisherigen Kooperation und der Absprachen zur  weiteren Kooperationsentwicklung zwischen der EKM und der Synode Paranapanema.

Dazu gehörte auch die mögliche temporäre Ausweitung der Aktivitäten der Escola Popular nach Salvador im Bundesland Bahia.

Ein Besuch im Projekt Dorcas diente der Orientierung sowie der Auswertung der bisherigen Zusammenarbeit und des Praktikums sowie der Planung weiterer praktischer Schritte der Zusammenarbeit.

All diese Treffen waren von warmherzigen und offenen Begegnungen geprägt sowie von großem Engagement getragen. Es bleibt der Eindruck einer Verbundenheit in Christus, die nicht sehr kleine Hoffnung auf viele und tiefe Begegnungen und eine weiter wachsende erfolgreiche Zusammenarbeit der Escola Popular der EKM mit der Synode Paranapanema und verschiedenen Gemeinden.